Gedanken vor dem Welpenkauf

Fragen, die Sie sich vor der Anschaffung eines Hundes stellen sollten:
  • Haben sie sich überlegt, dass ihr zukünftiger Hund eine Lebenserwartung von ca. 13 Jahren haben kann?
  • Ist Ihnen klar, dass ein Hund und besonders ein Welpe zusätzliche Arbeit bedeutet (Hundehaare, schmutziger Boden, ausgebudelte Pflanzen, zerbissene Schuhe, Urinpfützen und Kothaufen auf der Auslegware etc.)?
  • Können Sie die zusätzlichen laufenden Kosten für einen Hund aufbringen (Leine, Halsband, Näpfe, Bürsten, Hundebett, Hundefutter, Tierarztkosten, Hundesteuer, Versicherung, Hundeplatz oder Hundetrainer)?
  • Sind Sie bereit, Ihre Urlaubsplanung an das neue Familienmitglied anzupassen?
  • Ist bei einem plötzlichen Kur- oder Krankenhausaufenthalt die Betreuung eines Hundes gesichert?
  • Sind Sie bereit, bei jedem Wind und Wetter mit dem Hund spazieren zu gehen und das sogar mehrmals täglich?
  • Haben Sie Interesse, genug Zeit in die Erziehung und das Training eines Hundes zu investieren?
  • Sind alle im Haus lebenden Familienmitglieder mit der Anschaffung eines Hundes einverstanden?
  • Sind sie bereit, ihren Hund als Familienmitglied (keine Zwingerhaltung oder Außenhaltung!) aufzunehmen?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit „Nein“ beantworten, würde ich Ihnen von der Anschaffung eines Hundes abraten!

Charming_1342
error: Content is protected !!